ÖMA - Ökologische Molkereien Allgäu
 

Allgäuer Emmentaler g.U. | Apfelringe im Käse-Knusperteig

Allgäuer Emmentaler g.U. | Apfelringe im Käse-Knusperteig

Zutaten

ÖMA Allgäuer Emmentaler g.U. 75 g
Äpfel 3
Eier 4
Mehl 100 g
Zucker 4 Esslöffel
Schlagsahne 200 g
Rotwein 250 ml
gemahlene Nelken 1/2 Teelöffel
Zitronensaft, Vanillezucker, Salz nach Belieben
Butterschmalz zum Anbraten
   
Zubereitungszeit ca. 45 Minuten

Zubereitung

Verrühren Sie zunächst die Sahne, das Ei, eine Prise Salz, das Mehl und den zerriebenen Allgäuer Emmentaler mit Hilfe eines Schneebesens. Anschließend heben Sie das steif geschlagene Eiweiß unter diese Mischung. Dann werden, die in Scheiben geschnittenen Äpfel, mit ein wenig Zitronensaft beträufelt und in Mehl gewendet. Achten Sie hierbei besonders darauf, dass das Mehl fest an den Apfelringen haftet. Tauchen Sie dann die Apfelringe in den vorbereiteten Teig und backen diese in Butterschmalz bis sie eine goldgelbe Färbung aufweisen. Danach werden die Ringe außerdem in einer Zucker-Nelken-Mischung gewälzt (ca. 4 Esslöffel Zucker und ½ Teelöffel Nelken).

In einer zusätzlichen Schüssel werden die Eigelbe und der Vanillezucker schaumig gerührt. Dann geben Sie in einem heißen Wasserbad unter ständigem Schlagen den Rotwein hinzu. Dabei sollten Sie darauf achten, dass das Wasser nie zum Kochen kommt und Sie erst mit dem Schlagen aufhören, sobald die Weinschaumcreme eben cremig wird.

Um Ihre Apfelringe nun gebührend genießen zu können, gießen Sie zunächst die Rotweinschaumcreme auf die Dessertteller und legen Sie anschließend die Apfelringe darauf. Und nicht vergessen: Kerze anzünden!!!

Ökologische Molkereien Allgäu