Bild ansehen/verbergen

August 2014 | Wir ziehen um – die ÖMA firmiert in Lindenberg

Nach Gründung der Ökologischen Molkereien Allgäu (ÖMA) im Jahre 1985 in Kisslegg steht nach fast 30 Jahren eine räumliche Veränderung an. Der Bio-Käsespezialist wird von Kisslegg nach Lindenberg umziehen.

„In den jetzigen Räumlichkeiten in Kisslegg wäre eine Vergrößerung aufgrund der baulichen Gegebenheiten nicht möglich,“ sagt ÖMA Geschäftsführer Ulrich Kurz „deshalb sind wir froh, mit unserem zukünftigen Standort in Lindenberg ein für unsere Bedürfnisse ausreichend großes Gebäude gefunden zu haben, um so z.B. unsere Liefergenauigkeit und Verlässlichkeit langfristig zu gewährleisten.“

Das Allgäuer Bio-Unternehmen beliefert seit seinem Bestehen exklusiv den Naturkost-Fachhandel und ist wie dieser kontinuierlich gewachsen. Nun stößt man mit den vorhandenen Lager- und Büroräumlichkeiten an dem jetzigen Standort in Kisslegg an seine Grenzen. „Um der stetig steigenden Nachfrage nach ökologisch hergestellten Käsespezialitäten aus dem Fachhandel gerecht zu werden“ ergänzt ÖMA Geschäftsführer Michael Welte „und um ein weiteres gesundes und kontinuierliches Wachstum zu ermöglichen, benötigen wir - schlicht gesagt - mehr Platz.“ Der Umzug der Ökologischen Molkereien Allgäu von Kisslegg nach Lindenberg wird vom 11.-14. September stattfinden. Ab dem 15. September wird das Unternehmen unter der nachfolgenden Adresse firmieren.

ÖMA Beer GmbH
Ökologische Molkereien Allgäu
Am Mühlbach 2
D-88161 Lindenberg / Allgäu