Bild ansehen/verbergen

Mai 2014 | Jetzt mit Ursprungsschutz – ÖMA Rösslerhof Emmentaler

Unseren ÖMA Rösslerhof Emmentaler können wir ab sofort in ursprungsgeschützter Qualität anbieten.

Die Landwirte unserer ÖMA Produktion in Kofeld haben allesamt auf die Fütterung ihrer Milchkühe ohne Silage umgestellt und liefern der Käserei somit reine Heumilch. Die ausschließliche Verwendung von Heumilch ist ein Kriterium, um einen Allgäuer Emmentaler mit geschützer Ursprungsbezeichnung zu käsen bzw. diesen so nennen zu dürfen. Diese Voraussetzung ist nun gegeben und zeichnet den Rösslerhof Emmentaler mit geschütztem Ursprung aus.

Der Name bleibt gleich, schmeichelt er doch dem ältestens Bio-Hartkäse im deutschen Naturkost-Fachhandel und weist gleichzeitig auf die Milchherkunft der Höfegemeinschaft Rösslerhof hin.

Übrigens wie Heumilch definiert wird, finden Sie unter dem Menüpunkt ‚Käsewissen‘.

ÖMA Landwirtporträt “Rösslerhof” und Rezeptkarte „Rösslerhof Emmentaler“ (PDF)